• data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_teaser_296_0.jpg
  • data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_teaser_296_1.jpg
  • data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_teaser_296_2.jpg
  • data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_teaser_296_3.jpg
  • data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_teaser_296_4.jpg
  • data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_teaser_296_5.jpg

Amtliche Mitteilungen

Angeschlagen an der Amtstafel

data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_article_1445_0.jpg

Kindergartenleitung für Gemeindekindergarten

Freizeitbetreuer/in in der GTS und Raumpfleger/in in der NMS

Die Marktgemeinde Laßnitzhöhe schreibt offiziell folgende Stellen gemäß den Bestimmungen des Steiermärkischen Gemeinde-Vertragsbedienstetengesetzes 1962, LGBl Nr. 6/2015 in sinngemäßer Anwendung des Landesgleichbehandlungsgesetzes 1997, jeweils in der gültigen Fassung, aus:

Kindergartenleitung des Gemeindekindergartens (40 Wochenstunden)

Freizeitbetreuer/in für die GTS NMS Laßnitzhöhe (20 Wochenstunden; befristet)

2 Raumpfleger/innen für die NMS Laßnitzhöhe (je 20 Wochenstunden)

 

Weitere Informationen!

 

 

data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_article_1455_0.jpg

Bürger/innen-Fragebogen zur Abfallsammlung

Produktion und Konsum ohne Abfall ist nicht möglich. Wir können aber durch moderne Abfallwirtschaft ein hohes Maß an Ressourceneffizienz und Umweltschutz erreichen. Dazu benötigt es unter anderem einen systemischen Ansatz, die Betrachtung der gesamten Wertschöpfungskette, konsequente Kreislaufführung von Stoff- und Energieströmen und technische Innovationen.
 
"Abfall als Rohstoff" zu nutzen ohne Schadstoffe unkontrolliert freizusetzen ist eine der Herausforderungen für Umwelttechniker.
 
Die Montan-Universität Leoben führt in Kooperation mit dem Abfallwirtschaftsverband-Steiermark, der Abt. 14 des Landes Steiermark, der Fa. FCC-environment sowie Müllex eine Erhebung zur Abfallsammlung im Bezrik Graz-Umgebung durch. Alle haushalte in Laßnitzhöhe erhalten den Fragebogen per Post zugesandt. Es besteht zusätzlich die Möglichkeit den Fragebogen online auszufüllen.
 
Die Befragung wird mit 31.05.2018 geschlossen.
 
 
data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_article_1444_0.jpg

Damit unsere Fahrgäste sicher und pünktlich unterwegs sind, benötigen Bahnstrecken regelmäig ein "Service". Wir führen daher zwischen Graz Ostbahnhof und Gleisdorf Erhaltungsarbeiten an den Gleisanlagen durch.

Wann und Wo?

  • Von 23. April, 20:00 Uhr, bis 24. April 2018, 04:00 Uhr zwischen Graz Ostbahnhof und Autal
  • Von 24. April, 20:00 Uhr, bis 25. April 2018, 04:00 Uhr zwischen Autal und Laßnitzthal
  • Von 26. April, 20:00 Uhr, bis 27. April 2018, 04:00 Uhr zwischen Laßnitzthal und Gleisdorf

Welche Auswirkungen hat das?

Im Zuge der Arbeiten kommt es nachts zu erhöhten Lärm- und Staubbelastungen. Wir tun alles, um die Auswirkungen auf Anrainerinnen und Anrainer so gering wie möglich zu halten.

Haben Sie noch Fragen?

Nähere Informationen zu den Arbeiten erhalten Sie unter der Telefonnummer 0316 93000 1875 (Mo - Do 8:00 - 15:00, Fr 8:00 - 12:00 Uhr). Diese Nummer dient nur für Fragen zu diesen Bauarbeiten.

Allgemeine Fahrplanauskünfte erhalten Sie unter der Telefonnummer 05-1717 sowie unter www.oebb.at.

 

data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_article_1448_0.jpg

Damit unsere Fahrgäste sicher und pünktlich unterwegs sind, benötigen Bahnstrecken regelmäig ein "Service". Wir führen daher zwischen Graz Ostbahnhof und Gleisdorf Erhaltungsarbeiten an den Gleisanlagen durch.

Wann und Wo?

  • Von 8.Mai, 20:00 Uhr, bis 9.Mai 2018, 5:00 Uhr

Welche Auswirkungen hat das?

Im Zuge der Arbeiten kommt es nachts zu erhöhten Lärm- und Staubbelastungen. Wir tun alles, um die Auswirkungen auf Anrainerinnen und Anrainer so gering wie möglich zu halten.

Haben Sie noch Fragen?

Nähere Informationen zu den Arbeiten erhalten Sie unter der Telefonnummer 0316 93000 1875 (Mo - Do 8:00 - 15:00, Fr 8:00 - 12:00 Uhr). Diese Nummer dient nur für Fragen zu diesen Bauarbeiten.

Allgemeine Fahrplanauskünfte erhalten Sie unter der Telefonnummer 05-1717 sowie unter www.oebb.at.

 

http://lassnitzhoehe.gv.at/data/image/thumpnail/image.php?image=208/gemeinde_lassnitzhoehe_article_1236_0.jpg&width=768

Laßnitzhöher Rundschau

Laßnitzhöher Rundschau Dezember 2017

  • Gutes vom Land & Wirt
  • Jahresrückblick der Feuerwehren
  • Berichte der NMS-Laßnitzhöhe
  • Berichte vom Sportverein
  • u.v.m.
data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_article_1232_0.jpg

Polizeiliche Mitteilung / Kriminal Prävention: Dämmerungseinbrüche

Sehr geehrte Bürgerin, sehr geehrter Bürger!

Die kalte Jahreszeit steht unmittelbar vor der Tür und damit haben auch Dämmerungseinbrecher wieder Hochsaison. Mit den kürzer werdenden Tagen steigen erfahrungsgemäß auch die Wohnhauseinbrüche in der Zeit zwischen 17:00 und 21.00 Uhr bzw immer häufiger auch in den Morgenstunden sprunghaft an.  Die Täter nützen dabei die früher einsetzende Dunkelheit sowie die Abwesenheit der Bewohner in den Abend- bzw Morgenstunden für ihre kriminellen Handlungen aus. Vorzugsweise brechen die Täter bei ihren Diebstouren im Erdgeschoß und Kellerbereich schlecht einsehbare Fenster, Nebeneingangstüren und besonders häufig Terrassen- und Balkontüren auf.

Laut Kriminalstatistik des Bundesministeriums für Inneres wurden im letzten Jahr (2014) bundesweit 17109 Einbruchsdiebstähle in Wohnungen und Wohnhäuser verübt.

Weitere Informationen und Tipps ...

http://lassnitzhoehe.gv.at/data/image/thumpnail/image.php?image=208/gemeinde_lassnitzhoehe_article_1247_0.jpg&width=768

Gemeindenachrichten

Hier finden Sie die neuesten Gemeindenachrichten ...

http://lassnitzhoehe.gv.at/data/image/thumpnail/image.php?image=208/gemeinde_lassnitzhoehe_article_1337_0.jpg&width=768

Terrassenwohnungen Laßnitzhöhe

12 Wohneinheiten im Grünen in Ruhelage - 100 % BARRIEREFREI

Errichtet auf höchstem Niveau moderner Baukultur finden Sie hier reinsten Wohngenuss in Vollendung vor. Jede einzelne Wohnung wird von allen vier Himmelsrichtungen mit Tageslicht erfüllt. Und das Beste überhaupt: Genießen Sie jeden Tag einen Bilderbuchausblick!

Am Ortseingang des heilklimatischen Luftkurortes Laßnitzhöhe, entstehen 12 barrierefreie und auf maximalen Komfort ausgerichtete Terrassenwohnungen mit Blick ins Laßnitztal.

Ausnahmslos jede Wohnung verfügt über große und sonnige Terrassenflächen. Die Wohnungen im Erdgeschoß bieten Ihnen darüber hinaus zwischen 130 und 169 m² an Eigengarten.

Geplant für größtmöglichen Wohnkomfort, gedacht für Sie:

HIGHLIGHTS

+ 100% Barrierefrei
+ Geschoßhohe Verglasungen für ein Maximum an Wohnkomfort
+ Große Terrassen und Eigengärten
+ Eigener Wildobstgarten zum Entspannen
+ Top Infrastruktur (Zentrumsnähe)
+ 18 überdachte Parkplätze (Carport) und 8 Freiplätze
+ Kinderspielplatz mit Geräten und Indianer Tipi
+ Jede Wohnung mit Penthouse Charakter
+ uvm.

Weitere Informationen zum Projekt:

NUR NOCH 9 WOHNUNGEN VERFÜGBAR! Provisionsfrei für den Käufer!

Kontakt: Roderick Scherer
+43 (0) 676 362 71 41
roderick.scherer@immosky.com
www.immosky.at

http://lassnitzhoehe.gv.at/data/image/thumpnail/image.php?image=208/gemeinde_lassnitzhoehe_article_1425_0.jpg&width=768

„Beste Aussichten“ in Laßnitzhöhe

62 Wohneinheiten - BARRIEREFREI

Die erstklassige Planung durch das Architekturbüro RICHTER hat dem Objekt einen zusätzlichen Charme verliehen. Das Haus verfügt über 62 Wohneinheiten von 28m2 bis 94m2. Alle Räume der Wohneinheiten hell und luftig gestaltet und perfekt durchdacht.


Interieur und Qualität

Die nach Süden ausgerichteten Wohnungen bestechen durch ihre feine, moderne Innenarchitektur. Natürlich können Kunden ihr persönliches Design für alle Küchen- und Sanitärbereiche individuell wählen. Hohe Verarbeitungsqualität hochwertigster Materialien versteht sich von selbst. Ab Mai 2017 steht Interessenten ein Muster-Appartement zur Besichtigung zur Verfügung. Gerne laden wir Sie ein, mit unserem Büro einen Besichtigungstermin zu vereinbaren.

Weitere Informationen zum Projekt:

GUST mobil

Endergebnis der Gemeinderatswahl 2015

Gemeinderatswahl  
22.03.2015

   Stimmen    
      2015      

Stimmen
in % 

  Mandate
2015
 

     Stimmen   
        2010     

  Stimmen
      in %    

Mandate 2010

   Veränderung     in %  
SPÖ

117

7,8 % 1   202    13,3 %   2 - 5,6 %
ÖVP

873

58,1 % 9   1.084 71,6 % 11 - 13,5 %
FPÖ 181 12,0 % 2   0 0 0 0
Grüne

332

22,1 % 3   228 15,1 % 2 + 7,0 %