• data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_teaser_296_0.jpg
  • data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_teaser_296_1.jpg
  • data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_teaser_296_2.jpg
  • data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_teaser_296_3.jpg
  • data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_teaser_296_4.jpg
  • data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_teaser_296_5.jpg

Amtliche Mitteilungen

Angeschlagen an der Amtstafel

SEPA-Lastschrift

Das Lastschriftverfahren wird für regelmäßige Zahlungen verwendet, deren Höhe sich laufend ändert, wie z.B. die Bezahlung der Strom- oder Telefonrechnung. Die Kontoinhaberin/der Kontoinhaber ermächtigt das entsprechende Unternehmen (z.B. den Telekommunikationsanbieter), den jeweiligen Betrag von ihrem/seinem Konto einzuziehen. Abbuchungen im Rahmen von Einzugsverfahren können von der Kontoinhaberin/dem Kontoinhaber innerhalb von 56 Tagen (acht Wochen) widerrufen werden.

Mit dem Ausfüllen und der Übermittlung dieses SEPA-Lastschriftformulares ermächtigen Sie die Marktgemeinde Laßnitzhöhe zum Einzug aller fälligen Abgaben.

Weitere Informationen und Downloads

Allgemeines zum Lastschriftverfahren

info icon

SEPA Lastschrift Formular

Filename: SEPA Mandat, Format: .pdf, Größe: 78 KB