• data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_teaser_296_0.jpg
  • data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_teaser_296_1.jpg
  • data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_teaser_296_2.jpg
  • data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_teaser_296_3.jpg
  • data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_teaser_296_4.jpg
  • data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_teaser_296_5.jpg

Amtliche Mitteilungen

Angeschlagen an der Amtstafel

Nahwärmeversorgung - Förderung

Die Nahwärme Laßnitzhöhe GmbH. hat eine Nahwärmeversorgungsanlage für das Ortsgebiet Laßnitzhöhe errichtet. Die Befeuerung erfolgt mit Biomasse (Hackgut). Im Sinne des heilklimatischen Kurortes und der Umwelt wird dieses Projekt von der Marktgemeinde Laßnitzhöhe mit

€   25,-- pro KW Anschlußwert   ( max. €  2.000,-- )

für alle Häuser im Gemeindegebiet Laßnitzhöhe gefördert.

Zuständig für alle Informationen rund um die Förderung sowie die Auszahlung des geförderten Betrages ist die Marktgemeinde Laßnitzhöhe.  

Kontakt: Marktgemeindeamt Laßnitzhöhe
Adresse: 8301 Laßnitzhöhe, Hauptstraße 23 (1. Obergeschoss)
Ansprechperson: Hr. Zottler
Telefon: 03133 / 2237 - 23
Telefax: 03133 / 2237 - 31
E-mail: zottler@lassnitzhoehe.gv.at
Amtsstunden:

Montag und Donnerstag 8.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr

Notwendige Unterlagen für die Nahwärmeförderung

Für ein spezielles Angebot oder technische Informationen über die Nahwärme Laßnitzhöhe wenden Sie sich bitte direkt an den Betreiber:

Kontakt: Nahwärme Laßnitzhöhe GmbH
Adresse: 8301 Laßnitzhöhe, Schulzweg 16
Ansprechperson: Hr. Ing. Schulz
Telefon: 03133 / 2633 - 0
Telefax: 03133 / 2633 -23
E-mail: office@gefluegel-schulz.at
Homepage:

 

info icon

Antrag auf Auszahlung der Förderung für den Anschluss an die Nahwärme Laßnitzhöhe

Filename: Nahwaerme_Foerderungsansuchen, Format: .doc, Größe: 27 KB