• data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_teaser_296_0.jpg
  • data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_teaser_296_1.jpg
  • data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_teaser_296_2.jpg
  • data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_teaser_296_3.jpg
  • data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_teaser_296_4.jpg
  • data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_teaser_296_5.jpg

Amtliche Mitteilungen

Angeschlagen an der Amtstafel

Pendlerbeihilfe

Personen, deren Arbeitsstelle mehr als 25 km von ihrem Wohnwort entfernt ist, haben bei einem gewissen Jahreseinkommen Anspruch auf eine Pendlerbeihilfe.

Wer hat Anspruch auf PendlerInnenbeihilfe?

  • Der Hauptwohnsitz muss in der Steiermark liegen, die Strecke zur Arbeit muss in eine Richtung mindestens 25 Kilometer lang sein. Das Jahreseinkommen darf nicht über 29.715 Euro liegen (ohne Familienbeihilfe, aber inklusive 13. und 14. Gehalt).
  • Die PendlerInnenbeihilfe wird grundsätzlich rückwirkend für das Vorjahr gewährt.
  • Die Frist für die Beantragung der PendlerInnenbeihilfe 2014 endet mit 31.12.2015.
  • Auch Lehrlinge haben Anspruch auf PendlerInnenbeihilfe, wenn sie in der Berufsschule im Internat untergebracht sind oder die Lehrlingsfreifahrt zum Ausbildungsort nicht nützen können.

Wie hoch ist die Beihilfe?

Jahresbruttoeinkommen 25 - 49 km 50 - 74 km ab 75 km
bis zu € 11.600,-- €    180,-- €    265,-- €    360,--
bis zu € 17.200,-- €    130,-- €    190,-- €    265,--
bis zu € 22.700,-- €    105,-- €    115,-- €    145,--
bis zu € 28.300,-- €      85,-- €     100,-- €    115,--

 

Wann und wo kann angesucht werden?

Vom 01. Jänner bis spätestens 31.Dezember des Folgejahres kann entweder persönlich in den Außenstellen der Arbeiterkammer Steiermark und in der Arbeiterkammer in Graz oder per Post angesucht werden.
 

Kontakt: Arbeiterkammer Steiermark
Adresse: 8020 Graz,  Hans-Resel-Gasse 8 - 14
Telefon: 05 / 7799 - 0
Internet: Arbeiterkammer Steiermark / Pendlerbeihilfe
Öffungszeiten:       Montag bis Freitag 8.00 - 13.00 Uhr und Dienstag 8 - 20:00 Uhr