• data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_teaser_296_0.jpg
  • data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_teaser_296_1.jpg
  • data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_teaser_296_2.jpg
  • data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_teaser_296_3.jpg
  • data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_teaser_296_4.jpg
  • data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_teaser_296_5.jpg

Amtliche Mitteilungen

Angeschlagen an der Amtstafel

Karate - ein Sport für alle!

Ob Ausgleichssport, allgemeine Fitness oder Selbstverteidigung, Karate eröffnet allen Altersgruppen ein breites sportliches Betätigungsfeld. Aufgrund seiner vielseitigen Anforderung an Körper und Geist ist Karate ideal als Ausgleich zu den Anforderungen des Alltags.  

Kalman und Eva Szabo

Die Konzentrationsfähigkeit wird gesteigert und die eigene Körperwahrnehmung geschult. Das Karatetraining ist der Gesundheit förderlich und kann bis ins hohe Alter betrieben werden. Neben der maßvollen Beanspruchung des Kreislaufes wird die gesamte Körpermuskulatur trainiert. Dadurch erweitern sich im Training die persönlichen Grenzen der Beweglichkeit und Gelenkigkeit.

Verein: Sportunion Schwarzlbeton SFZ Laßnitzhöhe     
Sektionsleiter Karate:        Fr. Eva Szabo und Hr. Kalman Szabo
Telefon: 0664/25 400 41 und 0664 / 36 911 25
Internet: http://szabo-do.bplaced.net/karate/
E-mail: kalman.szabo@karate-stmk.at
  eva.szabo@karate-stmk.at
Sportanlage:            Hauptschule Laßnitzhöhe - Turnsaal
  8301 Laßnitzhöhe, Hauptstraße 75

Karate - Do

Was ist "Karate-Do"?

Übersetzt heißt "Karate-Do" soviel, wie der "Weg der leeren (=unbewaffneten) Hand". Karate-Do ist eine alte, waffenlose und weltweit verbreitete, ostasiatische Kampfkunst, eine Methode der Selbstverteidigung. Jedoch nicht mit dem primären Ziel auf Kampf, sondern eher mit dem Ziel des Erlernens der Körperbeherrschung und mit dem Finden des Do

Kata

Was ist "Kata"?

Kata ist eine Abfolge genau festgelegter Abwehr- und Angriffstechniken gegen mehrere imaginäre Gegener, die sich aus verschiedenen Richtungen nähern. In der Katas kann man sehr viele Aspekte trainieren und erlernen, wie z.B. Atmung, Ruhe, Gelassenheit, Sicherheit, Entschlusskraft, Kampfgeist, Rhythmus, Harmonie, Ausstrahlung, Koordinationsfähigkeit, Zanshin (Wachheit), uvm.

Kumite

Was ist ´"Kumite"?

Beim Kumite (Freikampf) stehen sich zwei Karateka auf einer Kampffläche gegenüber und versuchen, wertbare Stoß-, Schlag- und Tritttechniken anzubringen. Die Kriterien sind so gehalten, daß Verletzungen der Kämpfer ausgeschlossen sind.