• data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_teaser_296_0.jpg
  • data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_teaser_296_1.jpg
  • data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_teaser_296_2.jpg
  • data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_teaser_296_3.jpg
  • data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_teaser_296_4.jpg
  • data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_teaser_296_5.jpg
  • data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_teaser_296_6.jpg
  • data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_teaser_296_8.jpg
  • data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_teaser_296_9.jpg

Amtliche Mitteilungen

Angeschlagen an der Amtstafel

Förderung - Photovoltaik- und Solaranlagen

Die Marktgemeinde Laßnitzhöhe fördert die Errichtung von Solar-, Photovoltaik-, Erdwärme- und Biomasseheizanlagen mit

25 % der Anschaffungskosten oder max. € 1.300,--

Zuständig für die Gewährung der Förderung ist das Marktgemeindeamt Laßnitzhöhe:

Kontakt: Marktgemeindeamt Laßnitzhöhe
Adresse: 8301 Laßnitzhöhe, Hauptstraße 23 (1. OG)
Ansprechperson: Fr. Mag. Leopold
Hr. Wagner
Telefon: 03133 / 2237 - 21
03133 / 2237 - 24
Telefax: 03133 / 2237 - 31
E-mail: leopold@lassnitzhoehe.gv.at
wagner@lassnitzhoehe.gv.at

 

Erforderliche Unterlagen für das Förderungsansuchen an die Marktgemeinde

Folgende Unterlagen sind für die Auszahlung des Förderbeitrages notwendig:

info icon

Antrag an die Marktgemeinde Laßnitzhöhe auf Förderung von Photovoltaik-, Solar- und alternativer Heizanlagen (.doc)

Filename: Förderungsansuchen_Alternativenergie_2019, Format: .doc, Größe: 33 KB
info icon

Antrag an die Marktgemeinde Laßnitzhöhe auf Förderung von Photovoltaik-, Solar- und alternativer Heizanlagen (.pdf)

Filename: Förderungsansuchen_Alternativenergie_2019, Format: .pdf, Größe: 75 KB