• data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_teaser_296_0.jpg
  • data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_teaser_296_1.jpg
  • data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_teaser_296_2.jpg
  • data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_teaser_296_3.jpg
  • data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_teaser_296_4.jpg
  • data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_teaser_296_5.jpg
  • data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_teaser_296_6.jpg
  • data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_teaser_296_8.jpg
  • data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_teaser_296_9.jpg
data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_article_1845_0.jpg

Das Land Steiermark finanziert Ihr Fahrsicherheitstraining

Gutscheine erhältlich im Bürgerservice der Marktgemeinde Laßnitzhöhe. Nähere Infos finden Sie hier oder auf www.verkehr.steiermark.at.

Das Kursprogramm der iVi 2021 ist da!

Auch für das heurige Schuljahr gibt es das Musikschulprojekt Laßnitzhöhe der iVi wieder in der Mittelschule Laßnitzhöhe und bietet Musikunterricht für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Nähere Infos über Musikinstrumente, Lehrende und Kurskosten sowie Förderung durch die Gemeinde finden Sie am Flyer.

data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_article_1832_0.jpg

Die neue Ausgabe der Laßnitzhöher Rundschau

Auch diesmal finden Sie Berichte von Bürgermeister, Gemeinderat und -vorstand, Vereinen, Kindergärten und Schulen sowie Informatives aus der Marktgemeinde. Geschmückt durch viele Bilder ist eine schöne Sommerausgabe entstanden. 

Wir wünschen viel Vergnügen beim Lesen der Laßnitzhöher Rundschau Nr. 80!

data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_article_1618_0.jpg

Gemeindeinfo - kurz und kompakt!

Die Marktgemeinde Laßnitzhöhe hat für Ihre Bürger und Bürgerinnen nun seit fast einem Jahr ein neues Informationsystem installiert. Viele Laßnitzhöherinnen und Laßnitzhöhe haben sich bereits registriert und profitieren dadurch von immer aktuellen Informationen (Coronavirus, Wasser-, Kanalversorgung, Müllentsorgung etc.) direkt vom Bürgermeister. Melden auch Sie sich an!

Anmeldung ab sofort möglich!

Bei der Anmeldung (Punkt 3) bitte den Dienst SMS über SMS auswählen, da die APP aktuell nicht zur Verfügung steht.
 

ANLIEFERUNG DES SPERRMÜLLS

Die Anlieferung des Sperrmülls im ASZ Vasoldsberg ist weiterhin ausnahmslos nur mehr gegen Voranmeldung unter der Tel.nr.: 03135 / 46 104 - 0 möglich!

Initiative notfallmama

Betreuung für erkrankte Kinder zu Hause

Wenn ein Kind krank ist und man dringend in die Arbeit muss, unterstützt der Verein KiB Familien und organisiert eine "Notfallmama".

Notfallmamas helfen Familien in ganz Österreich, die vom Verein KiB children care in organisiert werden.
Gerade in den letzten Wochen haben wir alle erlebt, wie wichtig es ist, dass Erwachsene nicht kränkelnd zur Arbeit gehen und Kinder nicht verkühlt in den Kindergerten oder in die Schule geschickt werden. Um niemanden anzustecken und um das eigene Immunsystem zu schützen ist es wirklich wichtig, rechtzeitig zu Hause zu bleiben und erst wieder vollkommen gesund in den Alltag einzutauchen. Wenn Großeltern für die Betreuung der Enkelkinder nicht in Frage kommen und auch andere Netzwerke nicht immer zur Verfügung stehen, ist es wichtig, dass Eltern über alternative Hilfsangebote wie die Initiative notfallmama Bescheid wissen.

Notfallmama, bitte komm!
Der Verein KiB ist die Feuerwehr für die Betreuung von Kindern zu Hause durch eine regionale Notfallmama, wenn Kinder oder auch Eltern kurzfristig erkrankt sind. KiB ist unter der Hotline 0664 / 6 20 30 40 rund um die Uhr erreichbar!
Bei Verdacht auf Erkrankung bzw. Erkrankung an Covid 19 wird keine Notfallmama organisiert.

Weitere Notfallmamas gesucht
Auch in unserer Gemeinde und Umgebung unterstützen Notfallmamas aus der Region Familien rasch und unkompliziert.
Sie sind verlässlich, zeitlich flexibel und haben Erfahrung im Umgang mit Kindern? Dann melden Sie sich unter:


Verein KiB children care
Initiative notfallmama
Österreich weit täglich 24 Stunden erreichbar
Tel: 0 664 / 6 20 30 40, www.notfallmama.or.at
E-Mail: info@notfallmama.or.at
Facebook: @KiBchildrencare

Psychosoziale Dienste; Graz-Umgebung –Süd

Beratungs– Behandlungsangebote!

An allen Beratungseinrichtungen werden unsere Leis-tungen in vollem Umfang angeboten, unter Einhaltung aller Covid 19 Schutzmaßnahmen.

Für die Beratungsstellen und Suchtberatungsstellen werden Termine vorab weiterhin telefonisch verein-bart. Gruppenangebote werden wieder aufgenom-men. Öffnungszeiten ohne notwendige telefonische Vorvereinbarung sind ab August 2020 wieder geplant.

Unsere Mobile Sozialpsychiatrische Betreuung leistet ebenfalls die Betreuung in Form von Hausbesuchen unter Einhaltung der Schutzmaßnahmen im vollen Umfang ab.
Die Tagesstrukturen bieten Betreuung im vollen Umfang an.

Alle Informationen finden Sie unter:
https://www.hilfswerk.at/steiermark/psychosoziale-dienste/

 

PSD Hilfetelefon

Kontakt: Psychosoziale Dienste
Tel.: 0316 / 81 31 81 4444
E-Mail: psd.hilfe@hilfswerk-steiermark.at

Im Jahr 2011 wurde durch das Gesundheitsressort und die Psychiatriekoordinationsstelle des Landes Steiermark der Dachverband der sozialpsychiatri-schen Vereine und Gesellschaften Steiermarks mit der Umsetzung eines Suizidpräventionsprojektes beauftragt.

Suizide und Suizidversuche fordern nicht nur Be-troffene, sondern auch deren gesamtes Umfeld her-aus – Eltern, Freunde, LehrerInnen etc. stehen vor einer enormen Herausforderung und sind oft rat- und hilflos. Aus Sorge, etwas falsch zu machen, wird unter Umständen verzögert oder gar nicht gehan-delt. Daher bieten wir Veranstaltungen, in deren Rahmen Hintergrundwissen über Suizidalität ver-mittelt wird.

Für das Jahr 2020 wird auch in der Region Graz-Umgebung Süd das Projekt starten können. Die Pro-jektleiterin Fr. Mag. Krisper ist Ihre Ansprechperson: krisper@suizidpraevention-stmk.at

Weitere Informationen unter:
https://suizidpraevention-stmk.at

 

Fachärzte PSD

Die Versorgung unserer Einrichtungen in psychiatri-scher Behandlung ist über unsere Fachärzte abge-deckt. In Form von Telemedizin, persönlichen Termi-nen und Telefonkontakten. Genauere Informationen dazu erfahren Sie über unseren ärztlichen Leiter Herrn Dr. Tröbinger Winfried, unter winfried.troebinger@hilfswerk-steiermark.at oder 0664 80785 4202!

data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_article_1484_0.jpg

Alle GUSTmobil-Dienstleistungen stehen in gewohnter Art und Weise zur Verfügung. Die Mobilitätsgrundversorgung für die Bevölkerung, speziell für notwendige Besorgungen (Einkauf, Apotheke), für zwingend notwendige Arbeitswege sowie für Fahrten, um anderen Menschen zu helfen, ist damit gesichert. Wir starten an dieser Seite aber auch den Appell an alle, sich nur für jene genannten Zwecke Fahrten zu buchen!

Bereits seit Freitag, 13.03.2020 können Fahrten bis 7,5 km – unabhängig von öffentlichen Verkehrsmitteln – direkt mit GUSTmobil zum jeweiligen Ziel-Haltepunkt erledigt werden! Diese Regelung gilt bis Anfang April, wobei sich ISTmobil – abhängig von der aktuellen Pandemiesituation – für eine darüberhinausgehende Verlängerung dieser Regel stark macht!

Alle wichtigen Haltepunkte in der Region!

https://lassnitzhoehe.gv.at/data/image/thumpnail/image.php?image=208/gemeinde_lassnitzhoehe_article_1378_0.jpg&width=768

Sammlung Altspeiseöl

Die Bürger und Bürgerinnen der Marktgemeinde Laßnitzhöhe haben im Jahr 2019 Altspeiseöl im Umfang von 892 kg gesammelt und zur weiteren Verwertung abgegeben. Unser Partner konnte durch die Weiterverarbeitung 974,40 Liter Bio Diesel herstellen. Durch diesen kleinen Beitrag konnte 2,4 Tonnen CO2 eingespart werden.

Wir bitten alle Bewohner und Bewohnerinnen weiterhin Ihr altes Speiseöl zu sammeln und bei uns im Bauhof abzugeben. Dies spart nicht nur CO2 sondern senkt auch die Kosten der Schmuzwasserkanalerhaltung.

Danke für Ihren Beitrag
euer Bürgermeister
Bernhard Liebmann

https://lassnitzhoehe.gv.at/data/image/thumpnail/image.php?image=208/gemeinde_lassnitzhoehe_article_1248_0.jpg&width=768

Glyphosatfreie Gemeinde

Wie am 16.08.2016 im Gemeinderat berichtet verzichtet die Marktgemeinde Laßnitzhöhe seit dem Kalenderjahr 2017 auf das "Totalherbizide "Glyphosat". Der Markgemeinde Laßnitzhöhe liegt die Gesundheit Ihrer Bürger und Umwelt sehr am Herzen.

GUST mobil

data/image/208/gemeinde_lassnitzhoehe_article_1476_0.jpg
https://lassnitzhoehe.gv.at/data/image/thumpnail/image.php?image=208/gemeinde_lassnitzhoehe_article_1425_0.jpg&width=768

Begegnungszone

Begegnungszone -- Was ist das?

Eine Verkehrsfläche, deren Fahrbahn von allen VerkehrsteilnehmerInnen gleichberechtigt benutzt werden darf. Das heißt, FußgängerInnen und Fahrzeuge dürfen dieselbe Fläche benutzen und müssen die Aufmerksamkeit erhöhen, sowie die Geschwindigkeit verringern.

Was gibt es zu beachten?

In einer Begegnungszone sind alle VerkehrsteilnehmerInnen gleichberechtigt. Die gegenseitige Rücksichtnahme aller TeilnehmerInnen ist daher unablässig. Außerdem gilt in der Begegnungszone die STVO. Das Spielen auf der Straße einer Begegnungszone ist nicht erlaubt.

Welche Vorteile hat eine Begegnungszone?

Die durch die Begegnungszone notwendige Aufmerksamkeit aller VerkehrsteilnehmerInnen erhöht vor allem die Sicherheit im Straßenverkehr. Geschwindigkeiten werden geringer und der gemeinsame Straßenraum wird lebenswerter. Vor allem AnrainerInnen und Umwelt profitieren von reduzierten Lärm- und Luftbelastungen.

Wie ist die Begegnungszone gekennzeichnet?

Anfang und Ende sind durch entsprechende Hinweisschilder kundgemacht. Außerdem hebt sich ein Großteil der Begegnungszone durch einen geänderten Fahrbahnbelag ab.

Weitere Informationen entnehmen Sie aus dem Folder!

 

https://lassnitzhoehe.gv.at/data/image/thumpnail/image.php?image=208/gemeinde_lassnitzhoehe_article_1247_0.jpg&width=768

Gemeindenachrichten

Hier finden Sie die neuesten Gemeindenachrichten ...